Home

 

Arthur Brühlmeier

Menschen bilden

27 Mosaiksteine

Impulse zur Gestaltung des Bildungswesens
nach den Grundsätzen von Johann Heinrich Pestalozzi

 

Herausgegeben von der Stiftung "Schule für das Kind"

Baden Verlag 2007

2. Auflage 2009

gebunden / sFr. 20.- / € 15.-

Buchbestellung per E-Mail

 

 

Website des Buches "Menschen bilden", wo der volle Text (auch in Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch und Estnisch) abrufbar ist. Das Buch liegt in all diesen Sprachen auch gedruckt vor, ausserdem auch in Polnisch und Chinesisch. Zu beziehen beim Autor über E-Mail. Preise auf Anfrage (günstig).

 

Inhalt:

 

1

Bilden im Geiste Pestalozzis
Einleitung / grundlegendes Anliegen des Buches / Ziel der Bildung

2

Qualität? Qualität!
Zielsetzung: Steigerung der Bildungsqualität / Was heisst: Qualität? / Beispiele

3

Typisch Pestalozzi
Pestalozzis grundlegendes Prinzip: Naturgemässheit / mögliche Verstösse dagegen

4

«Ach geh, alles ist doch relativ!»
Probleme des Wertens / Mut zum Werten

5

Streng dich an!
Wesen und Notwendigkeit der Schülerleistung

6

Von Umgangsformen und andern Werten
Werte und Normen / Form und Gehalt

7

Die berühmte Dreiheit
Pestalozzis Idee der harmonischen Bildung

8

Moral predigen?
Erziehungsauftrag der Schule / Möglichkeiten der Gemütsbildung

9

«Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er übt.»
Bedeutung, Formen und Probleme des Übens / Können und Wissen /

10

Stein auf Stein
Pestalozzis Prinzip der Lückenlosigkeit und dessen Konsequenzen

11

Offenheit!
Offenheit als Voraussetzung für Bildung

12

Gehorsam – nein danke?
Anthropologische Begründung des Gehorsams / Bedeutung für die Schule

13

Disziplin heisst: da sein!
Disziplin als Konzentration auf die Aufgabe

14

Ins Pfefferland mit dem Papier
Pestalozzis Prinzip der Anschauung und dessen Konsequenzen für die Schule

15

Schön, so viele Ferien!
Das Leben des Lehrers als Unterrichtsvorbereitung / Bedeutung der Teilnahme am kulturellen Leben

16

Der Mond ist so gross wie ein Fussball
Eingehen auf das Weltbild des Kindes

17

Ich weiss nicht, wo mir der Kopf steht
Bewältigung des realen und vermeintlichen Stoffdrucks

18

Fingerspitzengefühl oder Gewaltsfäuste?
Über die Entwicklung der handwerklichen Fertigkeiten

19

Was ist der Mensch?
Pestalozzis Lehre vom Menschen

20

Hau den Lukas!
Gewalt in der Schule, Lösungskonzepte

21

Gut gemeint und voll missglückt
Konfliktlösung: Fallbeispiel

22

Was tun ohne Stock?
Macht und Autorität in der Erziehung

23

Dreissig Wochenstunden Sprachunterricht
Spracherziehung als Gesamtauftrag der Schule

24

Macht ENEA krank?
Die Problematik der exzessiven Nutzung elektronischer Apparate

25

Her mit dem Taschenrechner!
Basale Probleme des Arithmetikunterrichts

26

Die Gretchenfrage
Mögliche Stellung von Religion und Religionsunterricht in der neutralen Staatsschule

27

Wovon alles abhängt
Blick auf die unberücksichtigten Themen/ Die Bedeutung des Lehrers / Lehrerqualifizierung